Juliansweb
Mein Web, Dein Web!

Allgemein

K wie Kupplungsfeder

Print Friendly

Die Kupplungsfeder sitzt zwischen 2 "Kupplungsbacken" und hält diese zusammen.

 

Es gibt sie in diesen Ausführungen;

 

 

Standart Federn Greifen bei 6000 u/min
Rote Federn Greifen bei 8000 u/min
Blaue Federn Greifen bei ca.8000 u/min
Grüne Federn Greifen bei 8500u/min
Pinke Federn Greifen bei 7500 u/min
Silberne Federn Greifen bei ca.7500 u/min

P wie Pflege

Print Friendly

Tip´s für die materialschonende Pflege zwischendurch:

Man benötigt folgendes:

Reinigungsmittel wie Spüli oder Grundreiniger
Pinsel für die Ecken
Silikonöl als Spray
gegebenenfalls Druckluft

Für die Zwischen-/Grundreinigung:
Mit einem Hochdruckreiniger kann schnell Wasser dort hinein, wo es nicht hin soll.
Es könnte passieren, das man Fette wegspült wo nicht nur die Schmiereigenschaft gefragt ist, sondern auch der Korosionsschutz. Es können lackierte Teile beschädigt oder Kunstoffabdeckungen zum reißen gebracht werden. Deswegen ist grundsätzlich Vorsicht mit Gerätschaften geboten, welche mit Hochdruck arbeiten.

Ich möchte empfehlen die Arbeit zum Teil die Chemie durchführen zu lassen.
Das kann ein milder Grundreiniger sein oder Spülmittel, abgefüllt in einer (Pump-)Sprühflasche. Das ganze Fahrzeug mit dem Mittel einsprühen und einwirken lassen.
"…Chemie kann viel arbeiten, braucht aber auch die Zeit dafür…" 
Vorsicht ist mit scharfen Reinigern geboten. Am besten"neue" Mittel einem 12-24h-Test mit einem Stück blankem und/oder eloxiertem Aluminium unterziehen. Wenn am nächsten Tag die eloxierte Oberfläche noch vorhanden ist und das Aluminium nicht in irgend einer Form beschädigt ist, dann dürfte das Mittel milde genug sein.
Mit feinborstige Pinsel für die Ecken, z.B. für Querlenker, gelochte Teile oder Speichen von Felgen) abpinseln und dann mit klarem Wasser abspülen.
Man kann nach dem Einsatz von Wasser auch Druckluft einsetzten, wenn Mutter Natur das verdunsten nicht schnell genug erledigt. Vorsicht ist natürlich auch hier geboten. Nicht zu nah an das Material gehen und das Wasser von der Fahreugmitte nach außen "wegblasen".
Wenn das Fahrzeug nun optisch richtig sauber geworden ist, dann kommt die Pflege.
Dafür dünnflüssiges Silikonöl als Spray zum verdrängen von noch übrig gebliebenen Wasseransammlungen und Kalkablagerungen sowie zum Schutz vor Korrosion auftragen und das Modell sieht aus wie neu. Mit einem trockenen Pinsel das Öl in die Ecken verteilen.
Es reicht völlig aus das Modell hauchdünn mit dem Öl einzusprühen. Wenn es tropft, dann ist das schon zuviel des guten und verschwendung.

Viel Erfolg

Mario

Carbon Fighter 3 – neues Fahrwerk!

Print Friendly

Der Händler Conrad electronics hat seit einigen Stunden den Carbon Fighter 3 im Programm.

Hier einmal das Zitat der Firma Conrad:

"Der Nachfolger des Carbon-Fighter II.Ein neu entwickeltes Differential und die abgeänderte Achsgeometrie sorgen für ein noch besseres Fahrverhalten. Die neuen High Grip Off-Road-Reifen bieten Grip auf jedem Untergrund. Durch die 2,4 GHz Fernsteueranlage gehören Störungen oder Reichweitenprobleme der Vergangenheit an. Dank Heckantrieb meistern Sie bei geschicktem Umgang mit Lenkung und Gas jede Kurve im actiongeladenen Power-Drift! Doch nicht nur das! Auch die Optik Ihres Modells ist absolut perfekt. Die Tuning-Abgasanlage überzeugt durch satten Klang und edle Optik im Hochglanz Chrom-Design."

 

Die wichtigsten neuerungen sind:

-Neues Differenzial

-vorraussichtlich echter 30ccm Benzinmotor (im CF II war trotz 30ccm angabe nur ein 26ccm enthalten)

-Der "Bananen" Auspuff der wesentlich leiser und etwas leistungssteigernd ist, ist nun auch im Carbon Fighter standart enthalten.

-Neue Reifen

 

Das Wichtigste, weswegen viele den Kauf des neuen Modells bevorzugen werden ist meiner Meinung nach das neue Kegelrad Differential das deutlich Wiederstandsfähiger ist.

 

 

Ich werde mich bei bekannten erfahrungsberichten melden. Bilder werden nachgetragen, da ich noch auf eine genehmigung seitens Conrad warte.

 

 

Mfg Julian

Kleine neuerung…

Print Friendly

Hallo,

 

 

Auch der Blog muss ständig verbessert werden. Per Email schrieb "Marcel" mir, ich solle wenn es möglich ist eine Druck funktion einfügen, da der Drucker sonst immer alles druckt. Wodurch mehrere Elemente der Seite einfach stören.

Erstmal danke für den Tipp, Die Idee gefiel mir direkt.

 

Wenn ihr jetzt in einem Beitrag nach unten scrollt, seht ihr einen Button mit der aufschrift "Print" Drückt ihr hierdrauf wird ein Pop up Fenster geöffnet wo ihr komfortabel und Tinten sparend drucken könnt

 

Viel Spaß beim Testen der Funktion.

 

 

Gruß Julian

 

 

Edit: Sollte bei euch kein Pop up Fenster kommen, schaut nach ob ihr einen Ad Blocker oder ähnlich eingeschaltet habt. Den könnt ihr Für diese Seite deaktivieren. Dann sollte alles einwandfrei funkionieren ;)

B wie: Bremse

Print Friendly

B wie Bremse Die Bremse, ist meiner Meinung nach eines der wichtigsten Bauteile am Baja. Denn wer ohne Bremse fährt sollte merken das der wagen nicht so leicht zum stehen kommt :-D Der Aufbau der Bremse, die beim Hpi Baja neben dem Getriebe sitzt, ist relativ simpel, An der Achse von Getriebe zum Differential sitzt ein "Bremsscheibenmitnehmer" Dieser fixiert die Bremsscheiben an der Achse. Über das Gas/brems Gestänge wird durch das Gasservo beim bremsen der "Metallstift" der eine Kerbe, wo der Bremsbelag anliegt hat. Wird nun beim Bremsen die kerbe weggedreht, werden die Bremsscheiben und Beläge zusammengedrückt und Dadurch wird das Getriebe langsam gestoppt.   Vorallem bei Onroad Fahrzeugen wird auch gerne mal eine Frontbremse verbaut, hier wird pro Seite eine bremsscheibe+Bremssattel angebracht. Mit diesem System hab ich aber keine Erfahrung.

A wie: Antriebswelle

Print Friendly

A wie Antriebswelle Die Antriebswelle Ist eines der wichtigsten Teile damit der Baja sich überhaupt bewegt. Sobald das Differential Vortrieb über das Getriebe bekommt, werden die durch madenschrauben befestigten Cups "mitbewegt". Vorallem bei Drehmomentstarken Motoren wie dem Zenoah G290 Passiert es nun sehr schnell das die Antriebswelle Sich verbiegt, oder einfach der Kopf auf einer seite abbricht. Die meisten Baja einsteiger erleben das schon bei den ersten 5-10 Litern! Nun aber die Frage, Die Original Hpi Neukaufen? – Nein. Es gibt hier teilweise sogar billigere alternativen, die länger halten. Die beliebtesten sind hier: Blur – HD Antriebswellen, womit ich selber schon seit fast 16Litern fahre. ; Und auch sehr beliebt sind ROVAN HD 9mm Antriebswellen. Diese sind etwas billiger, oder gar die billigsten haltbaren Antriebswellen auf dem Markt. Beide Modelle kann ich euch bedenkenlos empfehlen. Wenn nun bei den 2 modellen etwas kaputt gehen sollte, sind es wenn überhaupt die stifte die als mitnehmer im Cup dienen. Hier gibt es aber relativ günstig Ersatz. Zu kaufen gibt es die wellen bei: baja land Danke an Andre von baja-land für die erlaubnis zum verwenden des Produkt Bildes.