Juliansweb
Mein Web, Dein Web!

Autorenarchiv

P wie Pflege

Tip´s für die materialschonende Pflege zwischendurch:

Man benötigt folgendes:

Reinigungsmittel wie Spüli oder Grundreiniger
Pinsel für die Ecken
Silikonöl als Spray
gegebenenfalls Druckluft

Für die Zwischen-/Grundreinigung:
Mit einem Hochdruckreiniger kann schnell Wasser dort hinein, wo es nicht hin soll.
Es könnte passieren, das man Fette wegspült wo nicht nur die Schmiereigenschaft gefragt ist, sondern auch der Korosionsschutz. Es können lackierte Teile beschädigt oder Kunstoffabdeckungen zum reißen gebracht werden. Deswegen ist grundsätzlich Vorsicht mit Gerätschaften geboten, welche mit Hochdruck arbeiten.

Ich möchte empfehlen die Arbeit zum Teil die Chemie durchführen zu lassen.
Das kann ein milder Grundreiniger sein oder Spülmittel, abgefüllt in einer (Pump-)Sprühflasche. Das ganze Fahrzeug mit dem Mittel einsprühen und einwirken lassen.
"…Chemie kann viel arbeiten, braucht aber auch die Zeit dafür…" 
Vorsicht ist mit scharfen Reinigern geboten. Am besten"neue" Mittel einem 12-24h-Test mit einem Stück blankem und/oder eloxiertem Aluminium unterziehen. Wenn am nächsten Tag die eloxierte Oberfläche noch vorhanden ist und das Aluminium nicht in irgend einer Form beschädigt ist, dann dürfte das Mittel milde genug sein.
Mit feinborstige Pinsel für die Ecken, z.B. für Querlenker, gelochte Teile oder Speichen von Felgen) abpinseln und dann mit klarem Wasser abspülen.
Man kann nach dem Einsatz von Wasser auch Druckluft einsetzten, wenn Mutter Natur das verdunsten nicht schnell genug erledigt. Vorsicht ist natürlich auch hier geboten. Nicht zu nah an das Material gehen und das Wasser von der Fahreugmitte nach außen "wegblasen".
Wenn das Fahrzeug nun optisch richtig sauber geworden ist, dann kommt die Pflege.
Dafür dünnflüssiges Silikonöl als Spray zum verdrängen von noch übrig gebliebenen Wasseransammlungen und Kalkablagerungen sowie zum Schutz vor Korrosion auftragen und das Modell sieht aus wie neu. Mit einem trockenen Pinsel das Öl in die Ecken verteilen.
Es reicht völlig aus das Modell hauchdünn mit dem Öl einzusprühen. Wenn es tropft, dann ist das schon zuviel des guten und verschwendung.

Viel Erfolg

Mario